Diese Internetseite benötigt Java-Script. Bitte aktivieren Sie im Browser die Java-Script Unterstützung.
Kontaktdaten:

Tierheim Wetterau e.V.
Brunnenweg (außenliegend)
61231 Bad Nauheim/ Rödgen

Tel.: 06032-6335
Fax: 06032-9357296

e-mail:
tierheim-wetterau@t-online.de



Öffnungszeiten mit Tiervermittlung:


Dienstag und Donnerstag
15:00 bis 17:30 Uhr

Samstags
11:00 bis 14:00 Uhr

Termine sind auch nach telefonischer Absprache möglich!



Bürozeiten:

Das Büro ist Werktags von 10:00 bis 18:00 besetzt.


Spendenkonto:

Sparkasse Oberhessen

Konto: 005 100 6895
BLZ: 518 500 79

IBAN: DE24 5185 0079 0051 0068 95
BIC  :  HELADEF1FRI

Pensionstiere
Gerne nehmen wir ihr Haustier auch in Pflege, falls sie einmal ohne Tier verreisen wollen oder müssen!

Für die Aufnahme von Pensionstieren ist es erforderlich, dass Sie ihren Personalausweis und den gültigen Impfausweis des Tieres vorlegen. Der Impfausweis des Tieres verbleibt während der Pensionsdauer im Tierheim.

Liegt kein gültiger Impfausweis vor, wird die Annahme des Tieres zurückgewiesen. Ebenfalls sollte vor Pensionsbeginn eine Ekto- und Endoparasiten Prophylaxe vorgenommen worden sein.

Die Anmeldung sollte so früh wie möglich erfolgen, da wir nur eine begrenzte Aufnahmekapazität haben. Eine Voranmeldung während der Ferienzeit ist unbedingt erforderlich!

Die Aufnahme der Tiere kann während der Sprechzeiten oder nach telefonischer Terminabsprache erfolgen.

Der Pensionspreis enthält alle, zur Pflege ihres Tieres, betreffenden Unkosten, ausgeschlossen sind dabei Spezialfuttermittel und eventuell anfallende Tierarztkosten. Diese sind vom Besitzer selbst zu tragen.Wenn nötig, wird auf Wunsch entweder der Haustierarzt oder ein Vertragstierarzt des Tierheimes konsultiert. Wir bemühen uns Ihren Tieren den Aufenthalt so angenehm zu machen wie es uns möglich ist. Ist das Tier für einen Platz angemeldet und sie finden doch eine andere Möglichkeit es unterzubringen, bitten wir sie Fairerweise um eine telefonische Absage.

So bekommen andere Interessenten die Möglichkeit den frei gewordenen Platz zu belegen.

Die anfallenden Pensionskosten sind bei der Aufnahme des Tieres in Bar zu zahlen. EC- Kartenzahlung ist nicht möglich.

Bei einer Erkrankung ihres Tieres während der Pension wird dieses, wenn im Pflegevertrag nichts anderes festgehalten ist, durch einen beauftragten Tierarzt des Tierheimes behandelt. Die dadurch entstandenen Kosten werden ihnen zusätzlich in Rechnung gestellt.

Das Tierheim haftet für Schäden, die ihr Tier während seines Aufenthaltes im Tierheim erleidet, nur bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz von Seiten des Tierheimes!



Hunde


Ihr Hund muss eine gültige 6-fach Impfung vorweisen können:

Staupe, Hepatitis, Leptospirose, Parvovirose, Zwingerhusten und Tollwut (SHLPPT).

Diese vorgeschriebenen Impfungen dürfen nicht länger als ein Jahr zurückliegen. Wiederholungsimpfungen müssen spätestens 3 Wochen vor Pensionsbeginn durchgeführt worden sein. Der Impfausweis verbleibt während der Pensionsdauer im Tierheim. Ebenfalls sollte vor Pensionsbeginn eine Ekto- und Endoparasiten Prophylaxe vorgenommen worden sein.

Pensionshunde verschiedener Halter werden getrennt, in geheizten Innenräumen mit Außenzwingern, untergebracht. Es besteht auch die Möglichkeit Hunde, die aus einer Offenhaltung kommen, in ungeheizten Zwingern unterzubringen. Untereinander verträgliche Tiere können, mit Erlaubnis des Besitzers, ihren Bewegungsdrang auf der Spielwiese befriedigen.

Ebenso ist es möglich durch eine vom Tierhalter bestimmte Person ( Eigenhaftung des Tierhalters im Falle eines Schadens), oder von ehrenamtlichen Mitarbeitern des Tierheimes den Hund ausführen zu lassen.

Preis pro Tier/ Tag :

Kleine Hunde :
10,00 €
Mittlere Hunde : 13,00 €
Große Hunde : 15,00 €



Katzen

Ihre Katze muss für einen Pensionsplatz bei uns mindestens eine gültige 3- fach Impfung und zusätzlich die Leukose- Impfung vorweisen:

Katzenseuche, Katzenschnupfen, Tollwut und Leukose.

Diese vorgeschriebenen Impfungen dürfen nicht länger als ein Jahr zurückliegen. Wiederholungsimpfungen müssen spätestens 3 Wochen vor Pensionsbeginn durchgeführt worden sein. Der Impfausweis verbleibt während der Pensionsdauer im Tierheim. Ebenfalls sollte vor Pensionsbeginn eine Ekto- und Endoparasiten Prophylaxe vorgenommen worden sein.

Den Pensionskatzen steht ein Gemeinschaftsraum mit einem Außengehege zur Verfügung.
Aus diesem Grund werden nur kastrierte Katzen und Kater in Pension aufgenommen.


Preis pro Tier/ Tag : 7,00 €



Kleintiere

Ihr Kleintier kann mit Käfig in Pension genommen werden, ist aber nicht unbedingt notwendig.
Es stehen ein Warmraum und ein ungeheizter Raum für die Tiere zur Verfügung.
Ihr Kleintier kann mit dem eigenen Käfig in Pension genommen werden.
Aus räumlichen Gründen ist es uns nicht möglich Reptilien/ Amphibien und Fische in Pflege zu nehmen.
Sollte ihr Tier Spezialfutter bekommen ist dies mitzubringen.

Preise pro Tier/ Tag:

Hamster, Mäuse, Kanarien, Wellis : 1,50 €
Nymphensittich, Papageien : 2,50 €
Kaninchen, Chinchillas, Meerwutzen : 3,00 €